ROADSHOW praxisBAU in Baden-Württemberg vom 25. bis 29. April 2016

roashow2015

Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe startet am 25. April in Mannheim ihre diesjährige Tour durch Baden-Württemberg. GRAPHISOFT und fünf weitere renommierte Softwarehäuser informieren  über digitales Planen und Bauen. In Anwenderberichten und praktischen Beispielen werden Einführungs- und Umstellungsszenarien von 2D auf BIM erläutert. Schwerpunkt der ganztägigen Fortbildungsveranstaltung ist das Thema Wohnungsbau. Dabei geht es um die Anforderungen an den regionalen Wohnungsmarkt: bezahlbarer Wohnraum mit geplanter Infrastruktur und Integration.

Die Roadshow praxisBAU wird von der Architekten- und Ingenieurkammer als Fortbildungsveranstaltung anerkannt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine, Informationen und Anmeldung: www.ROADSHOWpraxisBAU.de

Posted in Veranstaltungen | Tagged , , , | Leave a comment

Ihre Stimme für GRAPHISOFT BIMx PRO

BIMx PRO ist in der Endrunde des renommierten Architizer A Award. Die Auszeichnungen des internationalen Architekturportals werden in zwei Kategorien vergeben: Neben dem Jury Award gibt es den Popular Choice Award, bei dem Sie sich bis zum 1. April in einer öffentlichen Abstimmung beteiligen können.

Hier haben Sie die Möglichkeit für das innovative Präsentationstool von GRAPHISOFT zu stimmen.

Bildschirmfoto 2016-03-21 um 09.37.19

Posted in Allgemein | Leave a comment

Strandphantasien

Die Teilnehmer der 4. Runde der Baumeister Academy – unterstützt von GRAPHISOFT – stehen fest. Sie werden in Kürze ein sechsmonatiges Praktikum bei MVRDV in Rotterdam, bei Ortner & Ortner Baukunst in Berlin bzw. bei Delugan Meissl Associate Architects in Wien beginnen.

Um einen der begehrten Plätze zu bekommen, waren Stehgreifentwürfe gefragt. Thema: die räumliche Installation an einem Strand. Wie lässt sich beispielsweise der Isar-Kiesstrand in München beleben oder wie verbringt man einen Regentag am Strand von Fuerteventura?

Die Antworten der Studenten finden Sie hier.

Strandkapsel von Lisa Bruch

Strandkapsel von Lisa Bruch

Strandbar von Caspar Kollmeyer

Strandbar von Caspar Kollmeyer

Aralsee. Ein Observatorium am Strand von Felix Niemeier

Aralsee. Ein Observatorium am Strand von Felix Niemeier

Beach of Light von Robert Bauer

Beach of Light von Robert Bauer

 

 

Posted in EDU | Leave a comment

BDA Preis Bayern 2016

Vergangenen Samstag fand im Künstlerhaus in München die feierliche Verleihung des BDA Preises Bayern 2016 statt. Auch in diesem Jahr gehörten ARCHICAD-Anwender wieder zu den Preisträgern. In der Kategorie „Bauen für die Gemeinschaft“ erhielt unser Kunde Leinhäupl+Neuber Architekten aus Landshut gemeinsam mit Behnisch Architekten die begehrte Auszeichnung für das Gymnasium in Ergolding. Die stillen Örtchen im Golfclub Lauterhofen, entworfen von Berschneider+Berschneider Architekten, erhielten den Preis in der Kategorie „Besondere Bauten“. Wir gratulieren!

Weitere Informationen

Foto: Leonie Baumeister

Foto: Leonie Baumeister

Gymnasium Ergolding, Foto: David Matthiessen

Gymnasium Ergolding, Foto: David Matthiessen

Stille Örtchen, Foto: Erich Spahn, Amberg

Stille Örtchen, Foto: Erich Spahn, Amberg

Posted in Allgemein, News, Referenzen, Veranstaltungen | Leave a comment

Ausgezeichnete Architektur aus Japan

Eine große Holzkonstruktion ist charakteristisch für das Schulgebäude des japanischen Architekturbüro Coelacanth K&H in Yamaga. Der Gebäudekomplex wurde mit dem japanischen Architekturpreis (JIA) ausgezeichnet. Mehr über das interessante Projekt und darüber, wie die Architekten lokale Materialien und Fertigungsmethoden durch den Einsatz von ARCHICAD und BIMx optimieren, erfahren Sie hier.

Bildschirmfoto 2016-02-02 um 15.00.02

Yamaga Elementary School, Japan | Coelacanth K&H Architects Inc. | www.coelacanth-kandh.co.jp | Photo: © Satoshi Asakawa

 

Posted in Allgemein, News, Referenzen | Leave a comment

Die Grand Tour der Universitäten

Wie sehen sie aus, die Architekturfakultäten in New York, Kapstadt oder Paris? Simone Hüttenberend schreibt mit Unterstützung von GRAPHISOFT im Baumeister Blog über Architekturfakultäten weltweit. Ihr erster Besuch führte sie nach Athen.

Weiterlesen

3web 2web 1web

 

Posted in Allgemein, EDU, News | Leave a comment

Mail aus Tokio

Inzwischen hat Philipp Kutscher eine Hass-Liebe zu Tokio entwickelt. Der Besuch von Hiroshima, Kyoto und Osaka war daher eine willkommene Abwechslung. Wie sich andere japanische Großstädte von Tokio unterscheiden und warum er sich dort besser aufgehoben fühlt, darüber schreibt der Architekturstudent, der zur Zeit im Rahmen der von GRAPHISOFT unterstützten Baumeister Academy ein Praktikum bei Nikken Sekkei macht, in seiner 4. Mail aus Tokio.

weiterlesen

 

Posted in Allgemein, EDU, News | Leave a comment

GAM open „XTREME“ – Tolle Stimmung bei Minusgraden und Schnellfall

Die „German Architects Masters“ fanden in diesem Jahr zum ersten Mal unter neuem Namen und mit neuem Konzept statt. So hatte die GAM open „XTREME“ vom 15. – 17. Januar einiges zu bieten: An verschiedenen Wettkampf-Stationen auf der Skipiste wie dem Zipfelbobrennen, Wintergolf, Dart im Schnee und Alpinbiathlon konnten die Teilnehmer ihre Teamfähigkeit und Geschicklichkeit auf die Probe stellen. Die beiden Abendveranstaltungen in der Elsenalpstube mitten im Skigebiet auf 1850 Metern Höhe rundeten das Event ab.
GRAPHISOFT war Sponsor der Veranstaltung.

Die nächsten GAM XTREME finden vom 17. – 19. Februar 2017 in Dalmüs statt.

 

 

Posted in Allgemein, News, Veranstaltungen | Leave a comment

Positive Bilanz

GRAPHISOFT zieht positive Bilanz nach der ersten Baufachmesse des Jahres. Die DEUBAUKOM ging nach vier Besuchstagen am 16. Januar 2016 zu Ende.

„Wir sind zufrieden mit der Besucherfrequenz und dem Messegeschäft,“ so Holger Kreienbrink, Produktmanager der GRAPHISOFT Deutschland GmbH.

„Bei einem Gros der Architekten hat sich inzwischen die Auffassung durchgesetzt, dass an BIM kein Weg vorbeiführt. Entsprechend groß war das Interesse an unseren BIM-Lösungen – vor allem bei Planern, die sich bereits entschieden haben, ihre Arbeitsweise umzustellen,“ so Kreienbrink.

Neben dem BIM-Ökosystem präsentierte GRAPHISOFT die neue ARCHICAD STAR(T)EDITION 2016, die zur DEUBAUKOM auf den Markt kam.

Posted in ARCHICAD, News, Veranstaltungen | Leave a comment

ARCHICAD in Kigali

Schulen, Schlafsäle, Gesundheitsstationen und Berufsausbildungszentren – eine stattliche Anzahl von 35 bis 40 Bauprojekten wird jährlich im Rahmen der Partnerschaft Rheinland-Pfalz/Ruanda in dem ostafrikanischen Land realisiert.

Für alle Planungen und Bauaufgaben setzt das Koordinationsbüro in Kigali ARCHICAD ein. „Klar, dass bei unseren Bauprojekten anders gearbeitet wird als in einem deutschen Architekturbüro. Wir beschränken uns in der Regel auf eine grobe Ausführungsplanung, machen keine Detailzeichnungen und nur selten Visualisierungen“, erklärt Anuschka Häußler, Entwicklungshelferin in Kigali. „Als ich im vergangenen Jahr die Leitung der Bauabteilung übernahm, war ich froh, dass hier mit ARCHICAD geplant wird, denn ich habe während meines gesamten Architekturstudiums mit der Software von GRAPHISOFT gearbeitet,“ so Häußler.

Alle Bauprojekte des Vereins, der seit über 30 Jahren in Ruanda Hilfe zur Selbsthilfe leistet, werden mit lokalen Bauunternehmen und mit sehr einfachen Baumethoden umgesetzt. So finden viele Menschen auf den Baustellen Arbeit und können etwas Geld verdienen. Das heißt, die Bevölkerung profitiert nicht nur von den fertigen Gebäuden, sondern auch schon während der Bauphase. Eine gute Sache! Das finden wir auch und stellen dem Koordinationsbüro gerne auch weiterhin eine kostenlose ARCHICAD-Lizenz zur Verfügung.

Übrigens lernen hier auch Schüler und Studenten, die häufig keinen eigenen Rechner haben, den Umgang mit der Software.

Posted in Allgemein, News | Leave a comment